top of page

Seine Geschichte ...

Unsere Schule wurde 1889 gegründet und von der Kongregation der Töchter Mariens übernommen . Sie ist einladend und freundlich.

Freundlichkeit, Zuhören, Professionalität, Gastfreundschaft, Großzügigkeit ... sind Werte, die unser tägliches Leben bestimmen.

Schul-Alumni-Facebook-Seite

Darüber hinaus müssen Sie mehr darüber wissen.

Darüber hinaus müssen Sie mehr darüber wissen.

  • Facebook
IFM vue du sud
IFM vue du sud

press to zoom
IFM cour sud
IFM cour sud

press to zoom
IFM 2
IFM 2

press to zoom
IFM vue du sud
IFM vue du sud

press to zoom
1/19

Diese Gemeinde der Töchter Mariens wurde um 1800 gegründet , eine ereignisreiche Zeit der Französischen Revolution. Pater Baudy, Pfarrer von Pesche - einem belgischen Dorf in der Nähe von Frankreich - sieht die religiöse Unwissenheit seiner Gemeindemitglieder. In seinem priesterlichen Herzen keimte ein gewagtes Projekt: eine religiöse Gemeinde zu gründen, um die jungen Menschen im Christentum, insbesondere arme Kinder, zu unterrichten und zu erziehen. Aus diesem Grund rief er einige junge Mädchen und eine Grundschule für Mädchen auf, die am 1. Oktober 1819 in Pesche eröffnet wurde. Er gab ihnen eine Lebensregel und wählte Françoise Lorsignol als Verantwortliche für diese erste Gruppe.

1835 genehmigte Monsignore Bareth, Bischof von Namur, die Regel für das neue Institut, und am 8. Mai legten die ersten drei Töchter Mariens ihr Gelübde ab. Drei Novizen werden ebenfalls als Kandidaten für das Ordensleben zugelassen.

So wurde ein neues Institut geboren, das von der Kirche offiziell anerkannt wurde. Es trägt den Namen der Töchter Mariens von Pesche. Die Gemeinde reagiert auf den Ruf vieler Priester, Pfarreien und Gemeinden.
Sie schafft zuerst:

  • Grundschulen, insbesondere in armen Gegenden und am Rande von Städten in den Diözesen Namur, Tournai, Brabant, Saint-Gilles (Brüssel, 1889) ;

  • Kindergärten ab 1848;

  • die normale Schule von Pesche für Grundschul- und Kindergärtnerinnen (1869);

  • die normale Schule der Kindergärtnerinnen in La Louvière (1910);

  • eine technische und professionelle Mittelschule in Saint-Gilles in den Jahren 1932 und 1934.

Darüber hinaus müssen Sie mehr darüber wissen.

(Quelle: https://www.pesche.eu/nouveausite/sourceshistoire.php)

Darüber hinaus müssen Sie mehr darüber wissen.

Das gestickte Alphabetbuch, das im Schuljahr 1910-1911 von Madame Mariette Buelens (geboren im Februar 1899) hergestellt wurde, die vor mehr als einem Jahrhundert am Institut der Töchter Mariens studierte.

Darüber hinaus müssen Sie mehr darüber wissen.

IMG_20201118_145115.jpg
bottom of page